Online-Shop
Patienten-Ratgeber Kochbücher Einkaufsführer

Forum für Betroffene

 SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   LoginLogin 

Antihistaminika ohne Fructose/Laktose?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Betroffene Foren-Übersicht -> Fructose-Intoleranz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Forum



Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 711

BeitragVerfasst am: 15.11.2007, 19:08    Titel: Antihistaminika ohne Fructose/Laktose? Antworten mit Zitat

Hallo,
kennt jemand ein Antiallergikum ohne Laktose/Fructose(Zuckerstoffe)?
Ich bin schon auf die umgestiegen, da in ihnen keine Laktose enthalten ist.
Vor kurzem wurde bei mir auch eine FI fest gestellt u. wenn ich meinen Aersaft morgens trinke, dann habe ich ja schon fast das 1g an Fructose, was ich am Tag zu mir nehmen darf außerdem vertrag ich den Saft auch nicht so 100% denn ich muss nach dem Saft viel nießen und habe Kratzen im Hals.
Im moment ist es mit der Pollenalergie ganz besonders schlimm und leider hört es bei mir erst Ende November auf.
Hat jemand einen Rat?
Ich wäre sehr dankbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum



Anmeldedatum: 11.11.2007
Beiträge: 711

BeitragVerfasst am: 15.11.2007, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

schaut euch mal die Internetseite an, die können die Krankheit (Allergien usw.) heilen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
émmi
Gast





BeitragVerfasst am: 15.02.2008, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag,

wie heitß die Internet-Seite ?

Danke Dir.

Alles Liebe
Nach oben
émmi
Gast





BeitragVerfasst am: 15.02.2008, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag,

wie heitß die Internet-Seite ?

Danke Dir.

Alles Liebe
Nach oben
Lorelay



Anmeldedatum: 11.03.2009
Beiträge: 581

BeitragVerfasst am: 20.06.2009, 10:51    Titel: Antihistaminika ohne Lactose/Fructose Antworten mit Zitat

Hallo Emmi,

Ich würde Dir Tropfen empfehlen. Da Du Pollenallergiker bist, muß Du besonders aufpassen. Denn Säfte enthalten Fruchtzucker genauso wie Allergene. Falls Du noch Hilfe benötigst, schicke mir einfach eine E-Mail.

Heilung gibt es leider keine. Auf solche unseriösen Webseiten, würde ich erst gar nicht gehen.

Liebe Grüße Lorelay
_________________
-sigridgramlow.de
ganzheitliche Ernährungsberaterin

-sigridgramlow.de/Index/Sigrid%20Gramlow/Termine%20zur%20Selbsthilfegruppe.html

-sigridgramlow.de/Index/Sigrid%20Gramlow/Meine%20Geschichte.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum für Betroffene Foren-Übersicht -> Fructose-Intoleranz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge schreiben.
Du kannst auf Beiträge nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge nicht löschen.
Du kannst an Umfragen nicht mitmachen.